UNSER RUDEL

Auf dieser Seite geben wir Einblicke in unsere Rudelchronik und in unser Rudelleben.

Rudelchronik

Unser RudelDieses Bild zeigt unser Rudel im Jahr 2008. Auf dem vorderen Baumstamm sitzen (von links nach rechts) LIZZY, ARICO, ASHIRA und BALOU. Auf dem hinteren Baumstamm sitzt unser Frauchen. Sie hat den kleinen RAYDAR auf dem Schoß und die kleine BELINA auf dem Arm.

 

Unser Herrchen steht auf der anderen Seite der Kamera.

Nicht alle Hunde leben ständig in einem Haushalt zusammen. Einige von uns wohnen bei unserem Frauchen und unserem Herrchen, andere leben bei Familienmitgliedern, Freunden und guten Bekannten. Ganz oft verabreden wir uns zu kleinen oder großen Rudeltreffen. Dann geht immer die Post ab!

In den vergangenen Jahren hat es in unserem Rudel viele Veränderungen gegeben.  

CiraDer erste Hund von Frauchen und Herrchen war die Entlebucher Sennenhündin CIRA. Cira wurde im Jahr 1989 aus Süddeutschland geholt, und sie hat mitgeholfen, die Kinder von Frauchen und Herrchen groß zu ziehen. Damals wohnte die Familie noch im Rheinland.

Nach allem, was wir gehört haben, muss sie ein vorbildlicher Familienhund gewesen sein und die Hundeliebe aller Familienmitglieder geweckt haben. Was für ein Glück für uns, denn sonst würde es unser Rudel möglicherweise gar nicht geben!

CIRA starb im Jahr 1999. Damit sie nie vergessen wird, haben wir für sie eine kleine Galerie auf unserer Website eingerichtet.

   Cira

 

LizzyCIRA hat auch mitgeholfen, die Standard Aussie-Hündin LIZZY groß zu ziehen. Diese kam im Jahr 1996 in die Familie. Als CIRA alt und blind wurde, hat Lizzy sie liebevoll betreut.

LIZZY starb im Jahr 2011. Sie war für BALOU und drei nachfolgende Generationen von Mini Australian Shepherds ein großes Vorbild, weil sie total lieb, folgsam, zuverlässig und auch sportlich war. Außerdem hat sie sich immer sehr fürsorglich um unsere Welpen gekümmert. Irgendwie war LIZZY ein ganz besonderer Hund. Wir werden sie ganz bestimmt nie vergessen!   

Hier geht's zu Lizzys Bildergalerie.

 Lizzy

 

BalouBALOU war ebenfalls ein Standard Aussie. Er kam im Jahr 1999 zur Familie und hat CIRA noch kurz kennen gelernt. Damals war die Familie gerade nach Münster gezogen. In Haus und Garten war Platz genug für einen weiteren Vierbeiner, und LIZZY erhielt das wunderbare Angebot, sich an der Aufzucht ihres späteren Spielgefährten zu beteiligen. Das ist ihr sehr gut gelungen. 

BALOU starb im Jahr 2013. In seinem langen Hundeleben war er ein wunderbarer Begleithund für unsere Menschenfamilie, eine guter Agility-Sportler, ein hervorragender Ballfinder und Wächter, ein großartiger Seniorchef unseres Rudels und ein liebevoller Spielgefährte für unsere Welpen. Unseren Mini Paws stellte er sich sogar als „Kletterberg“ zur Verfügung. BALOU war total lieb, verschmust, hörte aufs Wort und mochte keinen Streit.     

Auch BALOU ehren wir mit einer schönen Bildergalerie.

  Balou

 

AshiraIm Jahr 2003 kam ASHIRA als erster Mini Aussie in die Familie. Mit ihrem wunderbaren Wesen sowie mit ihren großartigen sportlichen und züchterischen Erfolgen hat sie den Namen "Paws on Heaven" zu einem Markenzeichen gemacht. Letztlich haben wir es ASHIRA zu verdanken, dass sich bei der weiteren Entwicklung unseres Rudels die Mini Aussies durchgesetzt haben. Zudem hat ASHIRA den Grundstein für unsere Hobbyzucht gelegt. 

ASHIRA starb zu Beginn des Jahres 2012. Wir haben lange gebraucht um uns damit abzufinden, dass sie nie mehr in die Familie und in unser Rudel zurückkehren wird. Ein großer Trost war und ist für uns der Gedanke daran, dass ASHIRA in unseren Herzen, in unseren Erinnerungen und in ihrer Nachzucht weiterleben wird. Mit BELINA, ELEANY und FEENJA haben eine Tochter und zwei Enkel die Nachfolge von ASHIRA in unserem Rudel angetreten.

Zu Ehren von unserer ASHIRA haben wir uns dazu entschlossen, alle Seiten, die wir für sie auf unserer Homepage angelegt und bis zu ihrem Tod gepflegt hatten, zu erhalten und weiterhin zugänglich zu machen. Hier ist der Link zum Portrait, zum Steckbrief, zur Erfolgsbilanz und zur Bildergalerie von ASHIRA.

 

   Ashira

 

AricoNach dem ersten Zuchterfolg von Ashira fassten wir den Entschluss, einen Mini Aussie-Rüden in unser Rudel aufzunehmen. Unsere Wahl fiel auf ARICO, der im Jahr 2005 als Welpe bei uns einzog. Mit unserer Wahl hatten wir einen Volltreffer gelandet. Arico fügte sich problemlos in unser Rudel ein und entwickelte sich zu einem hervorragenden Familienhund, Agility-Sportler und Zuchtrüden.

Inzwischen ist ARICO als Zuchtrüde und als Sportler "in Rente gegangen". Die züchterischen Aufgaben hat er seinem Sohn HOBBIT übertragen. In unserem Rudel erfüllt ARICO nach wie vor eine Vielzahl von Aufgaben: Er ist Vater (von BELINA und HOBBIT), Großvater (von FEENJA und ELEANY) und Senior-Rudelchef. Seit dem 1. Juli 2015 gehört ARICO der international anerkannten eigenständigen Rasse "Miniature American Shepherd" an. 

Hier ist der Zugang zum Portrait, zum Steckbrief, zur bemerkenswerten Erfolgsbilanz und zur Bildergalerie von ARICO. 

 

   Arico

 

Im Jahr 2008 bekam unser Rudel Zuwachs durch BELINA und RAYDAR.

 

BelinaBELINA ist eine Tochter von ASHIRA und ARICO. Sie stammt aus Ashiras B-Wurf vom 14.02.2008 und vertritt in unserem Rudel die zweite Paws on Heaven-Generation. Mit insgesamt 15 wunderbaren Welpen aus 3 Würfen und zahlreichen Erfolgen in der Sportart Agility ist BELINA sowohl züchterisch als auch sportlich eine würdige Nachfolgerin ihrer Eltern. Nach ihrem dritten Wurf durfte BELINA als Zuchthündin "in Rente gehen". Die züchterischen Aufgaben hat sie ihrer Tochter FEENJA übertragen. BELINA konzentriert sich nun auf ihre Aufgaben als Senior-Rudelchefin, Mutter und Großmutter. Im Jahr 2014 hat sie sich mit großer Frische und Leidenschaft sowie mit bemerkenswerten Ergebnissen noch einmal im Agility-Zirkus zurückgemeldet. Seit dem 1. Juli 2015 gehört BELINA der international anerkannten eigenständigen Rasse "Miniature American Shepherd" an. 

Der folgende Link führt zum Portrait, zum Steckbrief, zur Erfolgsbilanz und zur Bildergalerie von BELINA. 

 

   Belina

 

RaydarRAYDAR haben wir aus Amerika in unser Rudel geholt. Wir suchten einen Partner für BELINA und fanden auf der anderen Seite des Ozeans einen wunderbaren Goldschatz. Am 1. Juli 2015 wurde RAYDAR als "Miniature American Shepherd" anerkannt. Viele Jahre lang haben wir RAYDAR mit ganz viel Freude und Erfolg sowohl im Hundesport als auch in der Hundezucht eingesetzt. Aus den Verpaarungen mit unserer BELINA durften ELEANY und FEENJA in unser Rudel einziehen. In den letzten Jahren seines kurzen Lebens hatte RAYDAR neue Aufgaben außerhalb unseres Rudels übernommen. Durch seine Töchter ELEANY und FEENJA sowie durch seine Enkelin IVEEN und seinen Enkel IZOU ist er in unserem Rudel nach wie vor gut vertreten. Selbstverständlich bleiben wir im Herzen weiterhin mit unserem kleinen roten Cowboy eng verbunden.  

Zu Ehren von unserem treuen RAYDAR bleiben alle Seiten, die wir für ihn auf unserer Homepage angelegt und bis zu seinem Abschied aus unserem Rudel gepflegt hatten, erhalten. Hier ist der Zugang zum Portrait, zum Steckbrief, zur Erfolgsbilanz und zur Bildergalerie von RAYDAR. 

 

   Raydar

 

 

Die folgenden Bilder stammen aus dem Jahr 2010. Sie zeigen unsere erste und zweite Paws on Heaven-Generation von der Seite und von vorn.

 

Belina, Ashira, Arico und Raydar

 

 

Wir Mini Aussies im Jahr 2010

 

EleanyELEANY stammt aus Belinas E-Wurf vom 13.07.2010. Als Tochter von BELINA und RAYDAR und Enkeltochter von ASHIRA und ARICO vertritt sie die dritte Paws on Heaven-Generation in unserem Rudel. ELEANY ist - wie ihre Eltern und Großeltern - eine hervorragende Agility-Sportlerin. Sie wurde aufgrund einer medizinischen Indikation sterilisiert und kann sich ganz auf ihre Lieblingssportart Agility konzentrieren. In dieser Sportart ist sie echt Spitze! Seit dem 1. Juli 2015 gehört ELEANY der international anerkannten eigenständigen Rasse "Miniature American Shepherd" an. 

Ein Klick auf die folgende Wolke führt zum Portrait, zum Steckbrief, zur Bildergalerie und zur Erfolgsstory von unserem kleinen Flitzefloh.  

 

  Eleany

 

SuraniIm Jahr 2011 kam SURANI als sogenannte "Fremdhündin" zu uns. Mit ihrem unkomplizierten Wesen und ihrer liebenswerten Art fand sie sich schnell in unser Rudel ein und konnte ein wenig die Lücke füllen, die LIZZY hinterlassen hatte. Nachdem SURANI im September 2012 eine tolle Begleithundeprüfung (DVG) abgelegt hatte, schnupperte sie mit sehr viel Freude in die Sportarten Agility und THS. Am 1. Juli 2015 wurde sie Mitglied der international anerkannten eigenständigen Rasse "Miniature American Shepherd". Nach dem Abschluss der bei uns üblichen umfangreichen gesundheitlichen Vorsorgeuntersuchungen konnte Surani auch in unserer Hobbyzucht eingesetzt werden. Im Jahr 2013 erblickte die erste und im Jahr 2016 die zweite Nachzucht von Surani das Licht der Welt. Aus ihrem H-Wurf vom 01.03.2013 durfte ihr Sohn HOBBIT in unser Rudel einziehen. Inzwischen hat SURANI spannende neue Aufgaben außerhalb unseres Rudels übernommen. Natürlich stehen wir auch weiterhin zu ihr im engen Kontakt.  

Hier ist der Zugang zum Portrait, zum Steckbrief, zur Bildergalerie und zur Erfolgsbilanz von SURANI. 

 

  Surani

 

FeenjaFEENJA stammt aus Belinas F-Wurf vom 7.11.2011 und gehört - wie ihre Schwester Eleany - zur dritten Paws on Heaven-Generation. Sie ist eine Tochter von BELINA und RAYDAR und eine Enkeltochter von ASHIRA und ARICO. Ihr Aussehen und ihr Wesen erinnern uns immer wieder an ihre Oma.

Durch hervorragende Ergebnisse bei allen tiermedizinischen Vorsorgeuntersuchungen sowie bei der Begleithundeprüfung nach dem Standard des DVG hatte sich FEENJA im Jahr 2013 in überzeugender Weise als Zuchthündin qualifiziert. Schon ihr erster Wurf im Jahr 2014 übertraf unsere Erwartungen. Aus ihrem zweiten Wurf durften ihr Sohn IZOU und ihre Tochter IVEEN in unser Rudel einziehen. Aus ihrem dritten Wurf durfte KAYANA bei uns im Rudel bleiben. So hat FEENJA dafür gesorgt, dass auch die vierte Paws on Heaven-Generation in unserem Rudel vertreten ist. Nach drei Würfen mit insgesamt 14 Welpen hat FEENJA im Jahr 2018 ihre Laufbahn als Zuchthündin beendet. Jetzt genießt sie den wohlverdienten Ruhestand und freut sich auf neue Aufgaben und Herausforderungen.    

Seit dem 1. Juli 2015 gehört FEENJA zur international anerkannten eigenständigen Rasse "Miniature American Shepherd". Auch sie hat auf unserer Homepage eine eigene Plattform, auf der sie sich ausführlich präsentiert und über ihren Werdegang berichtet. Hier ist der Link zu den Seiten von FEENJA.

 

   Feenja

 

AngelANGEL haben wir als "Fremdhündin" aus Bayern nach Nordrhein-Westfalen geholt. Sie hat nicht lange gebraucht, um ihren Platz in unserem Rudel zu finden, und wir sind sehr froh darüber, dass wir sie entdeckt haben und in unser Rudel aufnehmen konnten. Am 1. Juli 2015 wurde ANGEL Mitglied der international anerkannten eigenständigen Rasse "Miniature American Shepherd". Sie hat alle tiermedizinischen Vorsorgeuntersuchungen mit besten Ergebnissen absolviert und die DVG-Begleithundeprüfung mit Glanz und Gloria (1. Platz) bestanden. Seitdem hat sie in unserem Rudel die ehrenvolle Aufgabe einer Zuchthündin übernommen. Am 5. Juli 2015 hat ihre erste Nachzucht das Licht der Welt erblickt. In der "welpenfreien" Zeit nimmt ANGEL mit viel Freude und Erfolg am Agility-Zirkus teil. Im Jahr 2017 ist sie sogar in die Agility-Leistungsklasse 3 aufgestiegen! 

Der folgende Link führt zum Portrait, zum Steckbrief, zur Bildergalerie und zur Erfolgsbilanz von ANGEL. 

 

 

   Angel 

 

HobbitAus Suranis H-Wurf vom 01.03.2013 durfte HOBBIT in unserem Rudel bleiben; er stammt aus der Verpaarung von SURANI und ARICO. Wir hatten HOBBIT zunächst "probeweise" in unser Rudel einzhiehen lassen, um seine Entwicklung zu beobachten. Sehr schnell hat er uns gezeigt, dass er von seiner Mutter und von seinem Vater die besten Anlagen geerbt hat. Weil er ein wunderbares Wesen hat sowie sehr cool und verträglich ist, hat er sich problemlos in unser Rudel eingeordnet. Nach zweiwöchiger Vorbereitungszeit hat HOBBIT bereits im Alter von 15 Monaten die DVG-Begleithundeprüfung, die in unserem Rudel als "Wesenstest" gilt, mit Bestnoten bestanden. Alle bei ihm durchgeführten gesundheitlichen Vorsorgeuntersuchungen führten zu optimalen Ergebnissen. Auch als Spielgefährte und Erzieher unserer Welpen hat er sich bewährt. Damit hat sich HOBBIT in hervorragender Weise als Zuchtrüde qualifizert. Mit seiner ersten Nachzucht aus der Verpaarung mit Angel (Angels J-Wurf vom 05.07.2015) hat er die Nachfolge seines Vaters angetreten.

Seit dem 1. Juli 2015 gehört HOBBIT der international anerkannten eigenständigen Rasse "Miniature American Shepherd" an. Hier ist der Link zu Hobbits Plattform, auf der sein Portrait, sein Steckbrief, seine Bildergalerie und seine Erfolgsbilanz zu finden ist.

 

 

   Hobbit 

 

  

 

Izou (2018)IZOU stammt aus Feenjas I-Wurf vom 04.07.2014. Auch ihn hatten wir zunächst "probeweise" in unser Rudel einziehen lassen, um seine Entwicklung zu beobachten. Inzwischen haben wir sein wunderbares Wesen kennen, schätzen und lieben gelernt. Außerdem konnten wir uns über hervorragende Ergebnisse bei allen gesundheitlichen Vorsorgeuntersuchungen freuen. Zurzeit befindet sich IZOU in der hundesportlichen Ausbildung. Hier zeigt er großen Arbeitseifer gepaart mit einem ausgeprägten "will to please". Seine Führigkeit ist genial. Im Agility zeigt er großes Talent. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, IZOU, der - wie alle Mitglieder unseres Rudels - seit dem 1. Juli 2015 zur international anerkannten eigenständigen Rasse "Miniature American Shepherd" gehört, in unserem Rudel zu behalten und ihn sowohl im Hundesport als auch in der Hundezucht einzusetzen. Mit seiner ersten Nachzucht aus der Verpaarung mit SURANI (Suranis L-Wurf vom 16.02.2016) hat IZOU eine hervorragende Visitenkarte als Zuchtrüde abgegeben.

Der folgende Link führt direkt zur ausführlichen Vorstellung von IZOU auf unserer Homepage.

 

 

 Izou  

 

 

Golden Iveen

IVEEN ist die Schwester von IZOU. Auch sie gehört selbstverständlich zur international anerkannten Rasse "Miniature American Shepherd". IVEEN hat von ihrer Mutter FEENJA, ihrer Großmutter BELINA und ihrer Urgroßmutter ASHIRA die besten Anlagen geerbt. Bei allen gesundheitlichen Vorsorgeuntersuchungen hat sie erstklassige Ergebnisse erzielt. Ihre Begleithundeprüfung (DVG) hat sie mit Bestnoten (1. Platz) bestanden. IVEEN ist wieselflink und sportlich sehr talentiert. Im Jahr 2017 ist sie in unser Agility-Team aufgenommen worden. Seitdem ist sie im Agility-Zirkus mit ganz viel Freude und Erfolg unterwegs. 

Der folgende Link führt zur Plattform von IVEEN, auf der sie sich mit ihrem Portrait, einem Steckbrief, ihrer Bildergalerie und ihren Erfolgen ausführlich vorstellt.

  

 

 Iveen 

 

 

 

 

"Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren!"

 

 

 

 

Rudelleben

 

Stadtbummel in MünsterCira und Lizzy wohnten mit unserem Frauchen und unserem Herrchen zunächst einige Jahr lang im Rheinland und sind dann nach Westfalen umgezogen. Heute lebt unser Rudel in Münster, der Hauptstadt von Westfalen. In die Innenstadt gehen wir selten, da ist meist viel Gedränge und überall herrscht Leinenzwang. Vor längerer Zeit haben sich Lizzy, Balou, Ashira und Arico einmal vor dem Rathaus von Münster in Pose gesetzt. Unsere Lieblingsreviere liegen am Rande und in der näheren und weiteren Umgebung von Münster, die auch als "westfälische Parklandschaft" bezeichnet wird. 

 

Wir wohnen in einem Haus am Rande der Innenstadt. In allen Räumen gibt es Liegeplätze, auf denen wir gemütlich kuscheln und geruhsam schlafen können.

 

Unser Liegeplatz im Flur

 

Besonders gerne halten wir uns in der Nähe von unserem Frauchen, unserem Herrchen und ihren beiden Kindern auf.

 

 

Im Wohnzimmer

Ganz gemütlich wird es in unseren Räumen, wenn alle Zwei- und Vierbeiner zusammen sind. Für unser Rudel ist ein solches Zusammentreffen immer ein Fest - egal, ob es in der Osterzeit, der Weihnachtszeit oder an anderen Feiertagen stattfindet.

 

Andi und Maren mit Pfotentrio

 

In unserem Garten haben wir eine große Rasenfläche, viele Bäume, Sträucher und Blumen. Hier gibt es immer etwas zu sehen, zu hören, zu riechen und zu tun. Außerdem bietet unser Garten viel Platz für die Welpenaufzucht und zu allen Jahreszeiten schöne Fotomotive.

 

Christina mit Paws-Quartett

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im September 2010 haben wir uns mit mit unseren Standard Aussies Lizzy und Balou auf der Treppe zu unserem Garten für ein Rudelfoto in Pose gesetzt bzw. gelegt.

 

Unser Rudel (September 2010)

 

Manchmal bekommen wir Hundebesuch. Dann ist der ganze Garten voller Hunde.

 

Hundebesuch im Garten

 

Vor unserem Haus ist eine kleine Grünanlage, nach 400 Metern kommt man an einen Fluss ("Aa") mit schönen Uferwegen, und nach 600 Metern sind wir in einem großen Park ("Wienburgpark"), in dem Hunde ohne Leine gehen dürfen. Nicht weit von uns entfernt liegen die Landschafts- bzw. Naturschutzgebiete "Nordmark", "Rieselfelder", "Bockholter Berge" und "Lauheide". Das sind wunderschöne Gebiete, in denen wir herrlich laufen, schnüffeln und uns mit anderen Hunden und Menschen treffen können. Fast überall gibt es gemütliche Gaststätten, in denen wir uns ausruhen und stärken können. Hier organisieren wir auch größere Treffen mit unserer Verwandtschaft (z.B. Treffen von Wurfgeschwistern oder von der gesamten Nachzucht). Möglichkeiten zum Schwimmen haben wir in verschiedenen Baggerlöchern, im Dortmund-Ems-Kanal oder in der Ems. Jeder von uns ist ein begeisterter und guter Schwimmer.

 

In den Bockholter Bergen  

In der Lauheide 

 

Über unsere Verwandtschaftstreffen berichten wir auf der Seite "NACHZUCHT - Pawstreffen"... Über unsere weiten Ausflüge, Fahrten und Reisen berichten wir auf der Seite "Aussies on Tour"...